Berlin mit Stift & Papier

Normalerweise bin ich in Städten und auf Trips immer nur mit Kamera bewaffnet. Im Rahmen des Studiums, genauer gesagt dem Zeichenkurs haben wir eine Exkursion nach Berlin gemacht. Vorgaben gab es lediglich eine: Ein Skizzenbuch in 5 Tagen Reisen mit Zeichnungen zu füllen. Ich habe schon in meiner Kindheit wahnsinnig viel gezeichnet, habe es aber dann doch etwas einrosten lassen, als mich meine Perfektion in meiner Teenager-Zeit oft blockiert und sogar oft frustriert hat. Dank der Zeichenexkursion bin ich wieder in meinem Stil lockerer geworden und neben der Kamera ist bei einem Städtetrip nun auch wieder ein kleines Skizzenbuch und ein Stift dabei.